Knits: Mini Brioche Cowl

IMG_20160329_165817_medium2Nachdem der Winter, bzw. die winterlichen Temperaturen doch etwas länger vorhielten als gedacht, brauchte ich doch nochmal was für das Kind am Hals, damit ich nicht ständig das Gefühl hatte, er holt sich noch eine Erkältung. 😉

Da ich Brioche (= Patent) so schön flauschig und in zweifarbig auch so kleidsam finde – mal abgesehen von der Option der Resteverwertung 😉 – habe ich quasi aus der Grundanleitung vom Muster der Syncopation Adoration Mütze von Stephen West einen kleinen Mini-Cowl für Oskar gemacht. Benutzt habe ich die Rios von Malabrigo in Aguas und Coco – Aguas war ein Rest und Coco fand ich als Kombi dazu sehr schön. Mal sehen, daraus lässt sich für nächsten Winter auch nochmal was machen.

Mein erster Versuch war aus einem Restemix mit Alpaca, das hat aber die Form nicht gehalten und außerdem total am Mund herumgefusselt, weshalb ich eben eine neue Version nur aus Rios gemacht habe. Das sind dann halt die Learnings, die man so macht, grade bei kleinen Kindern.

Die Mütze an sich habe auch schon zweimal gemacht, einmal in ganz wild aus allen möglichen Resten für mich und einmal sehr dezent für meinen Mann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s